Die Pflegebienchen Ihre Häusliche Krankenpflege
24h erreichbar 0171 - 517 517 4

Wir sind Ihr Palliativ­pflegedienst in Bad Doberan


Häusliche Krankenpflege
in Bad Doberan im Landkreis Rostock

Die häusliche Krankenpflege ist bei unseren Pflegebienchen in professionellen Händen.

Ich bin Irmgard Kords, die Pflegedienstleiterin und Inhaberin des ambulanten Pflegedienstes Die Pflegebienchen in Bad Doberan. Am 01.03.1996 habe ich den Pflegedienst gemeinsam mit zwei Kolleginnen eröffnet. Seitdem sind wir für unsere Kunden und ihre Angehörigen in Bad Doberan und Umgebung mit viel Engagement im Einsatz.

Nach langjähriger Erfahrung in der Pflege und 12 Jahren als leitende Schwester in einem Pflegeheim, wollte ich mein Wissen und meine Erfahrung für die Menschen in unserer Umgebung einsetzen. Mein Team und ich möchten hilfs- oder pflegebedürftigen Menschen die Möglichkeit geben, in ihrem gewohnten Umfeld zu bleiben und selbstbestimmt ihren Alltag zu gestalten.

Diese Vision konnte ich mit der Gründung der häuslichen Krankenpflege Die Pflegebienchen in Bad Doberan verwirklichen.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß auf unserer Internetseite und freue mich darauf, Sie in einem persönlichen Beratungsgespräch kennenzulernen.


Herzlichst,
Irmtraud Kords Pflegedienstleitung

Welche Leistungen umfasst die häusliche Krankenpflege?

Zur häuslichen Krankenpflege gehören:
Körperpflege: Hilfe beim Waschen, Duschen und Baden, der Haarpflege, der Zahnpflege sowie der Entleerung von Blase und Darm.
Grundpflege
Mobilität: Hilfe beim Aus- und Ankleiden, An- und Ausziehen von Kompressionsstrümpfen, Aufstehen und zu Bett gehen, in den Rollstuhl setzen und aufstehen, bewegen in der Wohnung, Treppensteigen und vielem mehr.
Behandlungspflege: Medizinische Hilfeleistungen wie Blutdruckmessung, Blutzuckermessung, Bedienen und Überwachen von Beatmungsgeräten, Dekubitusversorgung und Verbandwechsel.
Hauswirtschaftliche Versorgung: Zubereitung des Essens, Tisch decken und abräumen, spülen, Müll entsorgen, einkaufen, Wohnung reinigen, Arzneimittel besorgen, Wäsche waschen, bügeln und vieles mehr.

Wie und wo ist die häusliche Krankenpflege zu beantragen?

Häusliche Krankenpflege muss grundsätzlich von einem Arzt oder auch einem Krankenhaus im Zuge einer Entlassung verordnet werden. Die Kosten für die häusliche Krankenpflege übernimmt die Krankenkasse. Der Patient hat einen Eigenanteil zu leisten. Ein Pflegegrad ist für die Bewilligung der häuslichen Krankenpflege nicht erforderlich.

Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch zu unseren Leistungen in der häuslichen Krankenpflege. Vereinbaren Sie jetzt einen Termin mit uns, damit wir ausführlich über Ihre Situation und Ihre Anforderungen sprechen können.